Kühlfilteranlage


Kühl-Filteranlagen sind zur automatischen Reinigung und Temperierung von Kühl­schmier­stoffen konzipiert. Sie finden Anwendung an Hon-, Schleif-, Drehmaschinen, Bearbeitungszentren sowie Härterei- und Waschanlagen.

Funktion:
Der Kühlschmierstoff wird nach dem Filtrationsprozess, durch das in die Anlage integrierte Kühlaggregat gekühlt. Der Kältemittelverdampfer, welcher in den Kühlmitteltank eintaucht, wird von gereinigtem Kühlmittel umströmt und temperatur­abhängig abgekühlt.
Mittels aufgebauter Kühlmittel-Maschinenpumpe wird das auf­bereitete Kühlmittel dem Verbraucher zur Verfügung gestellt.
Weiterhin besteht die Möglichkeit über eine optional eingebaute Heizung die Flüssigkeit zu temperieren.

Konstruktiver Aufbau:
Bandfilter oder Innenbettfilter, Magnetfilterwalze, Eintauchrückkühler und Maschinenpumpen sind auf einem gemeinsamen Reinbehälter aus Stahlblech aufgebaut.

Vorteile auf einen Blick
  • Kontinuierlicher Betrieb
  • Einfache Installation
  • Hohe Rentabilität
  • Niedrige Betriebskosten
  • Höhere Standzeit des Kühlschmierstoffes
  • Filtervlies an Fertigungsprozess anpassbar
  • Präzisionsbearbeitung durch hohe Temperaturgenauigkeit
Detail-Informationen